Am 16.03.2016 um 16:36 Uhr

Kelkheimer SPD blickt motiviert nach vorn


Kalle Debus heißt der neue Vorsitzende der Kelkheimer SPD. Der 40-jährige Diplom-Kaufmann löst den langjährigen Vorsitzenden Hans-Walter Müssig ab, der in ihm schon länger seinen Wunschnachfolger sah. Nach dem für sie enttäuschenden Wahlergebnis bei der Kommunalwahl im März entschieden die Kelkheimer Genossen, dass der ohnehin anstehende Generationswechsel jetzt bei ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag sofort vollzogen werde solle.

„Dieser Wahlausgang fordert uns unmissverständlich dazu auf, ein eindeutiges Signal des Aufbruchs zu senden, um uns wieder zurückzumelden. Unser aktuelles Wahlergebnis in Kelkheim spiegelt die Bedeutung der SPD nicht wider. Das werden wir in der kommenden Zeit unmissverständlich deutlich machen!“, gibt sich Debus betont kämpferisch. Mit 92,7 Prozent ihrer Stimmen gaben ihm die Kelkheimer Genossen einen klaren Auftrag. Als seine ebenfalls neuen Stellvertreter wählten sie die Kelkheimer Juso-Vorsitzende Marie-Kristin Baus (32, Angestellte), die auch dem Stadtparlament angehört, sowie Dr. Michael Hellenschmidt (43, Physiker).

Damit wird eine klare Neuausrichtung der Kelkheimer SPD vollzogen. Nachdem bereits Julia Ostrowicki den Fraktionsvorsitz übernommen hatte, wird der Wechsel im Vorstand fortgeführt. Wichtig sei nun, motiviert an die neue Periode der Vorstandsarbeit herangehen und gemeinsam mit der Fraktion zukünftig als echtes Team aufzutreten. Bei der geringeren Anzahl an SPD-Mandatsträgern sei es unerlässlich, Geschlossenheit an den Tag zu legen, wolle man die SPD wieder zu einer relevanten Kraft in Kelkheim machen, mahnt Debus. An Ideen mangelt es nicht. Die neue Vorstandsspitze stellte erste Vorschläge für ein umfangreiches Arbeitsprogramm vor, mit dem möglichst viele Genossen zur Mitarbeit motiviert werden sollen. Denn der Wechsel dürfe nicht alleine auf neue Köpfe beschränkt bleiben, sondern müsse die Kelkheimer SPD insgesamt fit für die Zukunft machen.

Wiedergewählt wurden Wiltrud Valentin als Kassiererin, Dr. Klaus-Dieter Franz als Schriftführer und Moritz Löw als Pressesprecher. Als Beisitzer komplettieren den Vorstand Dr. Rolf Bäker, Josef Bergmann, Peter Kippenberg, Claus-Jürgen Lehming, Hans-Walter Müssig und Norbert Schwarz.

Der neue Vorsitzende Kalle Debus lebt seit rund 12 Jahren in Kelkheim, aufgewachsen ist er im benachbarten Bad Soden. Nach einem Betriebswirtschaftsstudium an der Goethe-Universität in Frankfurt und mehreren Berufsstationen arbeitet der 40-jährige Diplom-Kaufmann beruflich als Produktmanager im Marketing eines namhaften Herstellerunternehmens im Bereich Haushaltswaren. Er ist mit der Juristin Birte Debus-Jakobsmeier verheiratet, die ebenfalls vor einigen Jahren Mitglied der SPD-Fraktion im Main-Taunus-Kreis war. Gemeinsam haben sie einen Sohn und eine Tochter.

Politisch ist er seit 1998 aktiv, seit 2000 Mitglied der SPD und auf verschiedenen Ebenen und in verschiedenen Funktionen bereits aktiv gewesen. So zum Beispiel seit einigen Jahren im Kelkheimer Parteivorstand als Beisitzer und stellvertretender Vorsitzender, aber auch auf Kreisebene von 2011 bis 2015 im dortigen Parteivorstand. „Von meiner Grundorientierung war ich schon immer nahe bei der SPD, da mir das Thema der sozialen Gerechtigkeit sehr am Herzen lag und liegt“, nennt er seine damaligen Beitrittsgründe.

 



Termine

13.08.2018 | Eschborn
Unterbezirksvorstandssitzung
Sitzung des Unterbezirksvorstands der SPD Main-Taunus
17.09.2018 |
Unterbezirksvorstandssitzung
Sitzung des Vorstands der SPD Main-Taunus
22.10.2018 | Hofheim
Unterbezirksvorstandssitzung
Sitzung des Vorstands der SPD Main-Taunus
26.11.2018 | Hofheim
Unterbezirksvorstandssitzung
Sitzung des Vorstands der SPD Main-Taunus

KONTAKT

Gerd Mehler

Vorsitzender

Wickerer Str. 82a
65439 Flörsheim